Kurfürst-Balduin-Realschule plus - Home-Blogarchiv

Aktuelle Nachrichten

Nachrichtenarchiv

zurück
Dez 9, 2018 |
Veranstaltungen, Berichte, Alle,  |

Werkstatt-Tag Demokratie- Autor Christian Linker besucht Schülerinnen und Schüler der Kurfürst-Balduin-Realschule plus

Der Leverkusener Autor Christian Linker diskutierte mit Schülerinnen und Schülern der Klassen 10c und 10d der Kurfürst-Balduin-Realschule plus in Wittlich.

Im Rahmen des OPENION- Projekts „Bildung für starke Demokratie“ der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung fand der Werkstatt-Tag mit Linker statt. Die Kurfürst- Balduin- Realschule plus ist ausgezeichnet für ihre „KBR-Werkstatt Plus Demokratie“. Die Projektidee, politisches Lernen mit Kinder- und Jugendbüchern zu fördern, verbindet die Auseinandersetzung mit politischen Fragen mit Leseförderung und spannender Lektüre. Partnerin im Projektverbund vor Ort ist die Stadtbücherei Wittlich.

Im Roman „Der Schuss“ von Christian Linker geht es - eingebettet in eine Kriminalgeschichte um den 17-jährigen Robin, der zufällig den Mord an einem Rechtsextremisten beobachtet- um Populismus, Intoleranz und Radikalisierung. Am Beispiel der fiktiven „Deutschen Alternativen Partei“ wird aufgezeigt, wie der Konflikt um unterschiedliche politische Auffassungen eskaliert und einen Diskurs nahezu unmöglich macht.

„Demokratielernen ist gerade vor dem Hintergrund der aktuellen politischen Lage wichtiger denn je!“, formuliert es die Deutschlehrerin und Projektverantwortliche der Schule, Sabine Gans. Seit inzwischen 10 Jahren trägt die Kurfürst- Balduin- Realschule plus  den Titel "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" und ist aktiv im bundesweiten Netzwerk.

In diesem Zusammenhang stand auch der Tag mit Christian Linker. Nach einer Vorstellung des Autors durch die Schüler Emily Winkler und Claudio informierte sich der Schriftsteller über die anwesenden Schülerinnen und Schüler. Diese hatten Stellwände mit persönlichen Steckbriefen erstellt, die dokumentierten, was ihnen am Herzen liegt. Nach dem intensiven „Eintauchen“  in den Roman durch den nuancierten und abwechslungsreichen Vortrag Linkers beantwortete der Autor unter anderem die ihm von den Schülern gestellten Fragen wie er zum Schreiben kam und berichtete von seinem Leben als hauptberuflicher Schriftsteller. Im Anschluss signierte er zahlreiche Bücher der Kinder.

Das Projekt der „KBR- Werkstatt plus Demokratie- politisches Lernen mit Kinder- und Jugendbüchern“ wird wissenschaftlich begleitet durch die Universität Trier, einem Kooperationspartner der Kurfürst- Balduin- Realschule plus.

Neben weiteren Werkstatt-Tagen, Lesungen und dem Engagement von Schülerinnen und Schülern im Rahmen der Anne-Frank-Ausstellung in Hetzerath können Bücher für die Schülerbücherei angeschafft werden. Schulleiterin Marianne Schönhofen betonte die Bedeutung von gesellschaftlichem und politischem Engagement und bedankte sich bei allen Beteiligten für ihren Einsatz.



Terminvorschau

Anmeldung für die 5. Klassen
11. Februar 2019 bis 22. Februar 2019

Heiße Pause der SV
20. Februar 2019

Winterferien
25. Februar 2019 bis 1. März 2019

Winterferien
25. Februar 2019 bis 1. März 2019

Rosenmontag
4. März 2019