Kurfürst-Balduin-Realschule plus - Home-Blogarchiv

Aktuelle Nachrichten

Nachrichtenarchiv

zurück
Sep 10, 2019 |
Veranstaltungen, Berichte, Alle,  |

Schulprojekt „REdUSE – Über unseren Umgang mit den Ressourcen der Erde“

400 Schülerinnen und Schüler der Kurfürst-Balduin-Realschule plus Wittlich beschäftigten sich in einer Multivision einer bundesweiten Bildungskampagne mit Ressourcenschutz und Nachhaltigkeit.

ReUSE – Wiederverwenden

reDUCE – Reduzieren

ReCYCLE – zurück in den Kreislauf bringen

ReUSE / reDUCE / ReCYCLE - Anhand dieser drei Schlagworte thematisierten die Schülerinnen und Schülern konkrete Handlungsmöglichkeiten für eine zukunftsfähige Erde. Dabei stand der extreme Rohstoffverbrauch im Zentrum der Multivisionsshow und der anschließenden Diskussion.

Informative und aufrüttelnde Kurzfilme zu verschiedene Themen wie nachwachsende und nichtnachwachsende Rohstoffe, ihrem umstrittenen Abbau und globale soziale Gerechtigkeit boten Anlass, gemeinsam über Wege zu nachhaltigem Handeln nachzudenken.

Als Gesamt-Fazit wurde von allen Anwesenden bewusst herausgestellt, dass bei unreflektiertem Konsum und entsprechendem Rohstoffverbrauch wie bisher, es fraglich ist, ob unsere nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Erde vorfinden werden.

Wir, die Schülerinnen und Schüler der Kurfürst-Balduin-Realschule plus Wittlich, das gesamte Kollegium sowie die Schulleitung, möchten uns sehr herzlich für die finanzielle Unterstützung der Vereinigten Volksbank Raiffeisenbank eG, der Stiftung der Stadt Wittlich und der Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz bedanken, ohne die die Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.

Die Kurfürst-Balduin-Realschule plus Wittlich sieht in der Multivisions-Veranstaltung eine Auftaktveranstaltung zu einem Aktions-Jahr, welches verstärkt im Sinne der Nachhaltigkeit stehen soll.

Seit Jahren beschäftigt sich die AG „Nachhaltigkeit“ unserer Schule mit diesen Themen und möchte – neben der Herstellung des eigenen Apfelsaftes – weitere Projekte durchführen. Unter anderem ist eine Handy-Recycling-Aktion geplant, bei der Schülerinnen und Schüler ihre alten, meist in Schubladen vor sich hin „schlummernden“ Alt-Handys abgeben können. Diese werden dann ordnungsgemäß recycelt. Alle Daten werden gelöscht und die wertvollen Rohstoffe dem Rohstoff-Kreislauf wieder zugeführt.

Wir freuen uns auf Unterstützung.



 

 

 

 

Terminvorschau

Mitgliederversammlung Förderverein
19. November 2019

Vorlesewettbewerb in den 6. Klassen
5. Dezember 2019

Weihnachtsfeier GTS
19. Dezember 2019

Weihnachtsferien
23. Dezember 2019 bis 6. Januar 2020

Ausgabe der Halbjahreszeugnisse in der 4. Std.
31. Januar 2020